home

Jahreshauptversammlung 2020

Zu unserer Jahreshauptversammlung haben wir uns in diesem Jahr am 29.01.2020 im Jägerkrug getroffen. Der Vorsitzende Tom Stoklosssa berichtete über die umfangreichen Aktivtäten des Schulvereins aus dem zurückliegenden Jahr und der Kassenwart Patrick Linde legte dazu die Zahlen des Kassenberichts dar. Nach Prüfung der Kasse durch die Kassenprüfer und deren Bericht wurde der Vorstand entlastet.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Patrick Linde einstimmig als Kassenwart und Tom Stoklossa als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Andrea Baier und Karen Phillipp wurden schließlich ebenfalls einstimmig als Kassenprüfer wiedergewählt.

Wir haben uns auch sehr gefreut, dass sich wieder eine interessierte Runde eingefunden hatte und freuen uns, wenn wir künftig gemeinsam für den Schulverein aktiv werden.

Das ausführliche Protokoll können Sie hier mit nachfolgendem Link downloaden:

Protokoll Jahreshauptversammlung vom 29.01.2020

 

Waffelbacken 2020

Am 31.01.2020 gab es die Halbjahreszeugnisse und dazu vom Schulverein selbstgebackene Waffeln! Diesmal haben wir in 2 Stunden mit 7 Waffelbäckerinnen und Bäckern und Teig von noch weiteren Helfern ca. 260 Waffeln gebacken. Die derzeit 113 Schülerinnen und Schüler brauchten natürlich nicht mal 15 Minuten um alles wegzuputzen! Allen hat es wieder geschmeckt und uns hat es richtig Spaß gemacht.

 

Klassenbälle und Tischkicker auf dem Pausenhof

Noch im Februar konnten wir in der Schule mit den Kindern neue Pausenspielgeräte einweihen. Die Schülerinnen und Schüler hatten im Herbst beim Lauftag Spenden gesammelt und damit die Kasse des Schulvereins gefüllt. Diesen schönen Erfolg haben wir mit den Kindern besprochen und dabei in jeder Klasse je einen neuen Klassenfußball und je einen Basketball überreicht und dazu die Pausenausleihe mit Federballspielen aufgestockt. Ursprünglich hatten wir andere Pläne. Aber seitdem im Herbst ein Schulneubau oder größere Sanierungsarbeiten zu diskutieren sind, haben wir nach einer Lösung gesucht, das Angebot auf dem Pausenhof trotzdem kurzfristig zu erweitern, dabei aber so flexibel zu bleiben, damit diese auch künftig auf dem Schulgelände Platz finden kann, wie auch immer das dann ausfallen mag. Daher war die Freude riesig, als wir alle zusammen, Kinder, Lehrer und Eltern in der Pause den neuen Tischkicker auf dem Pausenhof einweihen konnten. Der ist aus Beton und extra für draußen gemacht, frostsicher und ähnlich robust wie die Tischtennisplatte, die es ja schon viele Jahre gibt. Wir freuen uns, wenn der Kicker eine tolle Beschäftigung in der Pause ist, z.B. wenn richtiges Fußballspielen auf der nassen Wiese nicht möglich ist und hoffen, dass die Kinder in allen erdenklichen Zusammenstellungen – klein gegen groß, Mädchen mit Jungs, klein mit groß, …- Spaß haben!